Hallo und was mach ich hier


Hallo und schön, dass du in meiner kleinen Ecke des Internets gestolpert
bist. Ich möchte euch hier einen kleinen Einblick in mein Leben geben und mich mit euch über verschiedene Themen austauschen und eure Meinung hören. Die Themen werden wohl ganz unterschiedlich sein, da auch das Leben ganz unterschiedliche Aufgaben und Herausforderungen bereithält. Solltet ihr euch ein Thema wünschen, dass ich anspreche oder meine Gedanken mit euch teile freue ich mich sehr über Input.

Ich würde euch nur um eins bitten, seid nett zu einander und vielleicht.
auch zu mir. Einige Themen über die ich gerne schreiben möchte sind sehr
persönlich und klar jeder hat eine andere Meinung aber mir zu sagen, dass mein Vorgehen totaler Mist ist aber nicht zu sagen warum ist nicht hilfreich und nur beleidigend.

Danke fürs zuhören udn viel Spaß beim Stöbern.

Mia


Ein Gedanke zu “Hallo und was mach ich hier

  1. Dein Vorgehen ist absolut gut, wenn du nicht versuchst, andere Menschen zu manipulieren .. Es gibt hier schon genügend sogenannte und selbsternannte „Coaches“, die meinen, die Wahrheit gepachtet zu haben. Das endet manchmal in einer Therapie für die Betroffenen, wenn sie Glück haben. Andere sind ihr Leben lang unglücklich oder fühlen sich als Loser, weil sie die Vorgaben und Ziele, die ihnen die „Coaches“ suggerieren, um angeblich ein glücklicheres Leben zu führen, nicht erreichen. Dabei ist Glück gerade das Gegenteil von Streben und Aufstreben, von Sammeln und Horten, von Geld und Gut. Glück ist ein- und ausatmen, den Kreislauf kreisen und die Verdauung verdauen lassen. Leg dich in einer warmen Sommernacht auf die Wiese hinter dem Haus und schau in den endlosen Sternenhimmel. Vergiß alles andere um dich und in dir: Das ist nur eine Definition von Glück. Mal kucken, was du hier anstellst 😉

    Mich etwa macht das Gedichteschreiben glücklich und die Gabe, Lieben zu dürfen. Zudem kommen bei mir Wasser und Strom aus der Wand, verfüge über einen Kühlschrank und einen Brotkasten. Viele Menschen besitzen das nicht. Ich bin glücklich. Das Mehr- und Nochmehrwollen macht uns unglücklich ..

    LG Sven (Psychoanalytiker)

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s