Start der Behandlung

Nun Corona hat uns immer noch alle im Griff. Wie ist es bei euch so mit den
Lockerungen? Ehrlich gesagt merke ich es nicht so Doll, ich war aber auch in Corona im Büro und nicht im Home-Office. Wir beschränken aufgrund der Vorerkrankung von Senior V. den Kontakt mit anderen auf das nötigste. Aber bei uns gibt es auch endlich etwas Erfreuliches zu berichten.

Wir konnten endlich mit der Behandlung loslegen. Im letzten Zyklus war unser erster Behandlungszyklus. Wir starten wie die meisten anderen auch erstmal mit Verkehr nach Plan. Und ja es klingt so sexy wie es ist.

(Ich werde euch nach Abschluss des Zyklus berichten wie es war und wie es uns bzw. mir damit geht. Ich muss das ganze erstmal für mich verarbeiten und möchte mich während des Zyklus auf mich konzentrieren. Ich hoffe ihr könnt das verstehen)

An Zyklustag 3 war ich zu einem kurzen Ultraschall in der Kiwu Klinik. Hierbei wird geschaut ob bei mir Zysten an den Eierstöcken vorliegen. (Gott sei Dank war alles gut) Anschließend sprachen wir über den Behandlungsplan, den wir in diesem Zyklus erwogen. Dieser sah so aus, ab ZT 5 bis ZT 7 sollte ich Clomifen zur Unterstützung der Eizellenreifung einnehmen. Hab ich vorbildlich erledigt. Im Anschluss gab es einen Termin zum Ultraschall an ZT 12 sowie die Rezepte für die Tabletten und ein Spritze Ovitrelle zum auslösen des Eisprungs.

Ab ZT 7 zwickte das Ei ganz gewaltig und mache sich bemerkbar. Sonst hatte ich keine Probleme mit den Tabletten. An ZT 12 ging es wie gesagt zum Ultraschall um den Eisprung auszulösen. Hier wurde noch ein kurzer Ultraschall gemacht, und was soll ich sagen es waren gleich zwei Eier die bereit zum Springen waren. Das kann bei der Simulation immer passieren. Ich bekam di Spritze sowie die Termine an denen wir uns sehr lieb haben sollten. Sowie zwei neue Termine zum Blut abnehmen, beim ersten wird der Progesteron und Estradiol bestimmt, um zu sehen wie die Hochlage verläuft. Der zweite Termin ist an ZT 27 hier wird auch wieder Progesteron und Estradiol aber auch ein Schwangerschaftstest gemacht.

Nun sind wir im nächsten Zyklus und was soll ich sagen wir sind in der zweiten Behandlungsrunde. Es kam raus, dass mein Progesteron Wert gerad so ok war. Es wurde jedoch keine weitere Medikation in der Hochlage verordnet. Nun es ist müßig zu analysieren warum es nicht geklappt hat. Ich bin aber positiv und wie es diesen Zyklus bei uns läuft erzähle ich nach dem Abschluss der Behandlung.

Und falls jemand fragt ja ich hab in en zwei Wochen Hochlage alles an Symptomen interpretiert. Werde versuchen das diesen Zyklus nicht zu machen.

Habt ihr Fragen zur Behandlung oder wie es mir so geht? Haut doch mal raus. Was mich interessiert wie geht es euch?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s